Sexismus-Debatte: Wo stehen wir?

Die öffentliche Diskussion über Sexismus in Deutschland, die vor einem Jahr begonnen hat, ist noch lange nicht zu Ende. Weiterhin erfreuen sich Stereotype und Vorurteile, die sexistische Diskriminierung rechtfertigen, allgemeiner Akzeptanz in gesellschaftlichen Diskursen, obwohl anderweitiges Wissen längst verfügbar ist. Die Debatte um sexistische Diskriminierung muss weiter geführt werden, relevantes Wissen teilen, sich ausdifferenzieren, die Ebene der Gefühle einbeziehen und unverdrossen politische Forderungen formulieren. Ein von der Bundeszentrale für politische Bildung herausgegebenes Themenheft (APuZ) zu Sexismus kann vielleicht Anregungen geben.