Forum

Das Forum bietet Raum für rechtspolitische Forderungen, wissenschaftliche Texte, aktuelle Meldungen, solidarische Aufrufe, unverzichtbare Erinnerungen und wichtige Hinweise aus dem Bereich der Legal Gender Studies. Wir freuen uns auf Beiträge!

CfA Forum Recht zu „Inklusion und Behinderung“

  Die Forum Recht ist ein bundesweit vierteljährlich erscheinendes Magazin für Rechtspolitik und soziale Bewegungen, in dem juristische Themen aus kritischer Perspektive aufbereitet werden. Artikel können allein oder in euren Politgruppen geschrieben, zu den im Anhang vorgeschlagenen oder anderen Themen, ob von geübten Autor_innen oder Schreibneulingen eingereicht werden. Wir freuen uns über alle Zusendungen bis […]

Zum vollständigen Artikel →

Petition für ein Paritätswahlgesetz für Deutschland

  Der Deutsche Frauenring erklärt: Wir fordern den Gesetzgeber im Bundestag und alle für den nächsten Bundestag zur Wahl stehenden Kandidat*innen auf, 2018 ein Paritätswahlgesetz zu verabschieden, das die angemessen paritätische Vertretung von Frauen im Bundestag und anderen Parlamenten herstellt. Frauen sind noch immer nicht entsprechend ihres Anteils in der Bevölkerung (52 Prozent) sowie unter […]

Zum vollständigen Artikel →

W2 Professur Öffentliches Recht, insbesondere Grund- und Menschenrechte und Besonderes Verwaltungsrecht

  An der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin ist zum 01.10.2017 eine unbefristete W2-Professur für Öffentliches Recht, insbesondere Grund- und Menschenrechte sowie Besonderes Verwaltungsrecht, zu besetzen. Die Professur wird aus dem Berliner Programm zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre finanziert. Mit dem Programm wird die Förderung von Wissenschaftlerinnen durch […]

Zum vollständigen Artikel →

Blog „Diskriminierung in der juristischen Ausbildung“

  Im Februar 2017 wurde von drei Kolleginnen ein Blog eingerichtet, um Beispiele zu Diskriminierung in der juristischen Ausbildung zu sammeln: diskriminierende Fallgestaltungen, sexistische, trans*phobe oder rassistische Sprüche, unsägliches Verhalten von Profs und WiMis im Rahmen der juristischen Ausbildung können hier geteilt werden: https://juristenausbildung.tumblr.com Warum die Initiatorinnen das Thema wichtig finden, haben sie unter anderem […]

Zum vollständigen Artikel →

CfP: Feminismus und Öffentlichkeit: Kritik, Widerstand und Interventionen im medialen Wandel

  Call for Papers für die Tagung Feminismus und Öffentlichkeit: Kritik, Widerstand und Interventionen im medialen Wandel vom 4.-6. Oktober 2017 an der Goethe-Universität Frankfurt a. M. Willkommen sind Vorschläge für 15 bis 20-minütige Vorträge und Diskussionsbeiträge sowie für Panels und innovative Diskussionsformen zu der im Call umrissenen Thematik in Form eines Extended Abstracts. Deadline: […]

Zum vollständigen Artikel →

CfP: Mobilisierung von Recht in der pluralisierten Gesellschaft (Mai 2017)

  Workshop für Wissenschaftler_innen in der disziplinübergreifenden Rechtsforschung, 19.–20. Mai 2017, Evangelische Hochschule Berlin. Recht, das zeigen sozialwissenschaftlich informierte Perspektiven seit mehr als einem Jahrhundert, ist nicht auf einen statischen Gesetzestext zu begrenzen, sondern „lebt“ und befindet sich „in action“. Seine Funktionsweise verändert sich im Wechselspiel mit gesellschaftlicher Pluralisierung und politischem Kontext. In einer sozio-kulturell, arbeitsteilig […]

Zum vollständigen Artikel →

Arbeitspapier „Kenntnis und Anwendung der UN-Frauenkonvention in der Justiz“

  Das „Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau der Vereinten Nationen“, kurz CEDAW, ist das wichtigste völkerrechtliche Menschenrechtsinstrument für Frauen. Das 1981 in Kraft getretene Übereinkommen verpflichtet die Vertragsstaaten zur formalen und tatsächlichen Gleichstellung von Frauen in allen Lebensbereichen, einschließlich der Privatsphäre. Eine zentrale Herausforderung ist die Durchsetzung von CEDAW in der […]

Zum vollständigen Artikel →

Pressemitteilung der CEDAW-Allianz vom 13. Dezember 2016

  Gleichstellungs- und Antidiskriminierungspolitik: Bundesregierung zum Handeln aufgefordert! Morgen übergibt die CEDAW-Allianz offiziell der Bundesregierung ihren Alternativbericht. Er bezieht sich auf den kombinierten siebten und achten Bericht der Bundesrepublik Deutschland zum Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau (CEDAW). Der Alternativbericht setzt sich kritisch mit den Themen Bildung und Rollenstereotype, […]

Zum vollständigen Artikel →

Stellenausschreibung wiss. MAinnen im Verbundprojekt „Macht und Ohnmacht der Mutterschaft“

  An der Stiftung Universität Hildesheim am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik und an der Georg-August-Universität Göttingen an der Juristischen Fakultät sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt insgesamt drei Stellen als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter TV-L E 13, 65% im Verbundprojekt „Macht und Ohnmacht der Mutterschaft. Die geschlechterdifferente Regulierung von Elternschaft im Recht aus gendertheoretischer Sicht“ […]

Zum vollständigen Artikel →